Zum Inhalt springen
Nächster Markt: Freitag auf dem Isemarkt!
Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Gavroche Macarons wurde im Jahr 2020 von dem französischen Unternehmer Anh-Nam Le Thanh gegründet. Der gebürtige Pariser und in Hamburg lebender ehemaliger Sales Manager hat sich dem Kochen zugewandt. Als leidenschaftlicher Koch wollte er die französische Exzellenz in die belebte Gastronomie-Szene der schönen Hansestadt bringen.

Unsere Marke wurde nach der Figur des Straßenjungen aus Victor Hugos Meisterwerk „Les Misérables” benannt. Gavroche Macarons ist eine moderne Interpretation eines klassischen Produkts, das dessen reiches Erbe bewahrt. Das feine Gebäck ist definitiv eine Delikatesse, die dennoch für jeden zugänglich ist. 

Seit Oktober 2020 auf den Wochenmärkten, der Isestraße, dem Immenhof oder in Volksdorf präsent, hat sich Gavroche Macarons schnell einen Namen gemacht und ein halbes Jahr später sein Atelier im Herzen von Hamburg, im Stadtteil Rotherbaum (Grindelallee 43), eingerichtet.

"Gavroche Macarons sind definitiv eine luxuriöse Delikatesse, die dennoch für jeden zugänglich ist."

Aber warum Macarons?

Hast du schon mal versucht Macarons selbst zu backen? Nicht so einfach wie man denken würde. Es ist ein aufwendiger Prozess und so viel kann beim Backen schiefgehen – der Teufel steckt im Detail. Deshalb lehne dich zurück, lass uns die Arbeit machen und genieße unsere himmlische Vielfalt an Macarons – ein wahrer Gaumenschmaus für jeden!

Knusprig beim ersten Biss, mit einem weichen Kern. Leicht und zart, und gleichzeitig intensiv im Geschmack: Der Verzehr eines Macarons ist ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Wir versuchen mit Herz und Blut unserem Produkt gerecht zu werden. Und hoffentlich schaffen wir es, mit diesem kleinen Feingebäck, aus unserem Atelier, ein Stückchen französischen „Art de Vivre“ hier nach Hamburg zu bringen.